Im Jüdischen Museum Berlin

Am 13. November 2012 wurde die DVD-Edition „Zeugen der Shoah“ im Rahmen eines Gesprächs mit Eugen Herman-Friede und Hellmut Stern im Jüdischen Museum Berlin vorgestellt.

still image

Eröffnung und Begrüßung

Prof. Dr. Nicolas Apostolopouols (Freie Universität Berlin), Greg Schneider und Uri Chanoch (beide Jewish Claims Conference) eröffnen die Veranstaltung (24 Min.)

still image

Zeitzeugengespräch

Eugen Hermann-Friede und Hellmut Stern im Gespräch, das David Dambitsch moderiert
(58 Min).

still image

DVD-Präsentation

Bernd Körte-Braun (Freie Universität Berlin) präsentiert die DVD-Edition "Zeugen der Shoah" (18 Min.).

Eugen Herman-Friede und Hellmut Stern sind zwei von zwölf Überlebenden, deren Interviews im Zentrum der DVD-Edition „Zeugen der Shoah“ stehen. Das Gespräch mit den beiden, das über 200 Besucher*innen verfolgten, moderierte der Journalist und Autor David Dambitsch. Die Vorstellung der DVD-Edition „Zeugen der Shoah“ erfolgte im Anschluss.